Urlaub in Frankreich

Wer einen besonderen und abwechslungsreichen Urlaub bevorzugt, der sollte in unser Nachbarland Frankreich reisen. Frankreich ist aufgrund seiner geografischen Lage und Beschaffenheit unglaublich vielseitig. In insgesamt 26 Regionen und atemberaubenden Städten, wie Paris, Nizza, Lyon oder Marseille gibt es einiges zu entdecken. Vorab heißt es also sich Gedanken zu machen, wonach einem die Lust steht.

Möchte man sich kulturell weiterbilden, Museen und Theater besuchen, so sollte man eher zu einer Städtereise durch Frankreich tendieren. An erster Stelle steht dabei natürlich die Stadt der Liebe. Paris ist die Hauptstadt Frankreich und kann mit über 150 Museen, ca. 200 Kunstgalerien, unzähligen Theatern und Kinos aufwarten. Besuchen sie das weltberühmte Louvre oder bestaunen sie eine Revue im Moulin Rouge. Neben den statischen Veranstaltungsorten gibt es auch viele Festivals, egal ob Musik-, Kunst- oder Filmfestival. In Paris ist immer etwas los. Ebenso sind bereits die Straßen, Gassen, Parks und die Seine einen Besuch wert. So kann man im Alleingang die Stadt genauer kennenlernen, indem man einen Tagesausflug durch die Straßen Paris macht. Als Modefan ist ein Besuch der Stadt unvermeidbar. Entlang des Champs-Élysées kann man französische Mode bewundern und bei einem passenden Urlaubsbudget auch das eine oder andere Designerstück erwerben. Abschließend sollte man auch das kulinarische Paris in einem der über 10.000 Restaurants probieren. Da Frankreich schließlich als das Land von Käse und Wein gilt, sollte man jene unbedingt kosten. Daneben besticht die französische Küche durch ihre Ideenvielfalt und ihre gehobene Qualität.

 

Freut man sich im Urlaub hingegen mehr auf eine ruhige und entspannte Zeit, sollte man sich in den Süden des Landes begeben und an einem der schönen Mittelmeerstrände seinen Strandurlaub in Frankreich genießen. Dank des mediterran geprägten Klimas von Südfrankreich kann man bei sommerlich heißen Temperaturen die Seele baumeln lassen und voll und ganz den Alltagsstress vergessen. Ebenso werden Aktiv- und Wanderurlauber in einer der abwechslungsreichen Regionen fündig werden. In den französischen Alpen kann man im Winter seinen Skiurlaub in Frankreich verbringen oder im Sommer eine ausgiebige Wanderreise machen. Doch auch andere Regionen, wie die Provence, Bretangne oder die Normandie bieten gute Möglichkeiten für einen Wanderurlaub. Neben Wanderungen gibt es unzählige weitere Möglichkeiten in Frankreich aktiv zu werden. Wassersport, wie das Windsurfen oder Kiten kann man ideal an der Atlantikküste erlernen oder auch als fortgeschrittener hier seine Grenzen austesten. Im Süden des Landes kann man hingegen auf Tauchtouren gehen oder im warmen Mittelmeer schwimmen gehen. Ebenso beliebt sind Pferdeausritte mit Jung und Alt beim Familienurlaub in Frankreich, oder eine Entdeckungstour mit dem „Vélo“. Vielerorts kann man schnell und unkompliziert für die ganze Familie Fahrräder mieten. Bei einer Fahrradtour kann man mit der Familie die Natur und Tierwelt des Urlaubslandes hautnah erleben und bei einem Picknick sich mitten im Grün stärken.

Alles in Allem wird einem bei diesem kleinen Überblick bereits bewusst, warum ein Urlaub in Frankreich so beliebt ist. Eine Reise in das Land der Kunst, der modernen Küche, der vielfältigen Landschaften und der gelobten Gastfreundschaft kann für jeden eine unvergessliche Zeit werden.